Hier findest du einige Tipps, die dir sicher weiterhelfen können, falls du unsicher bist.

Wenn du hier andere, für dich wichtige Antworten nicht findest, schreib uns einfach unter Kontakt.


Dein you & me - team

 

 

1. Wie funktioniert Speeddating?

     

Beim Speeddating  hast du 5-10 Minuten Zeit dir von deinem Gegenüber einen ersten Eindruck zu machen.

Hier geht es darum auf dein Bauchgefühl zu hören, entscheide spontan über ein Ja oder

ein Nein. Das ist Speeddating!

 

2. Ich bin nervös

 

Du bist das erste Mal bei einem Speeddating und nervös? Keine Angst, das ist völlig normal.

Bedenke daß es 9 von 10 Teilnehmern so ergeht. Deine Kontaktpartner(innen) sind auch nervös bis sehr nervös. Manche können die Nervösität einfach gut verbergen, manche eben gar nicht. Aber keine Angst, spätestens wenn das Speeddating anfängt und du zu sprechen beginnst wird es von Minute zu Minute besser.

     

Unser Tipp: Sprich doch an dass du nervös bist und es dein erstes Speeddating ist. Deinem Gegenüber geht es ja wahrscheinlich ähnlich.

 

3. Wie beginne ich das Gespräch?

 

Normalerweise beginnt man mit einem Hallo, ich bin der die .... und reicht die Hand. Jetzt gibt es zwei Möglichkeiten:

1. Dein Gesprächspartner beginnt mit Fragen, wie z.B. Woher kommst du? Was machst du beruflich?... und das Gespräch hat bereits begonnen.

2. Dein Gegenüber sagt nichts, du beginnst mit Fragen - dann läuft es automatisch weiter. 

 

Unser  Tipp: Der Mann sollte sich zuerst vorstellen und natürlich die Hand reichen. Typische Fragen zum Beginn sind u.a.: Und wie ist dein Name? Von wo kommst du her? Das erste Mal beim Speeddating? Hast du bereits Speeddating-Erfahrung? Wie bist du auf Speeddating gekommen? Was machst du beruflich?

 

3. Wie soll ich mich präsentieren?

 

Du überlegst dich anders zu geben als du bist? Vergiss es. Wenn du nicht ehrlich bist, merkt man das unbewusst. Dann wird der erste Eindruck deines Gegenübers sein dass du ein Mogler bist. Das funktioniert nicht. Ein Nein wird die Folge sein.

 

Unser Tipp: Hebe ruhig deine positiven Eigenschaften hervor, aber sei ehrlich, schummeln kann kein Beginn einer neuen Beziehung sein.

 

4. Was soll ich anziehen?

 

Diese Frage stellen sich viele unserer Speeddater.  Extreme sind nicht förderlich. Zu sexy oder sportlich kommt weniger gut an. No-Go´s sind z.B.: Zuviel nackte Haut bei Damen oder Jogginganzug bei Herren.

 

Unser Tipp: Ziehe dich einfach an, wie wenn du bei Bekannten zum Essen eingeladen bist.

 

5. Was ist wenn ich nicht weiß was ich sprechen soll?

 

Das Gespräch ist unterbrochen und du weißt nicht wie und was du sagen sollst? Bedenke, daß es deinem Gegenüber wahrscheinlich auch so geht. Dies kommt aber selten vor, da 10 Minuten verdammt kurz sein können. Unserer Erfahrung nach kommt es selten vor, nicht zu wissen was man reden soll. 

 

Unser Tipp: Sollte ein Gespräch stocken, beginne über deine Hobbies zu sprechen, Lieblingsessen, Lieblingsgetränk, schöne Urlaubsorte, und erkläre warum du diese Dinge magst.

 

6. Über welche Themen sollte ich nicht sprechen?

 

Einige Themen sollten beim ersten Speeddating nicht besprochen werden. Religion, sexuelle Vorlieben,

Ex-Freunde(innen) und Politik sind absolut nicht empfehlenswert. Oft erkennst du schon im Gesicht deines Gesprächspartners wenn diese(r) nicht über ein Thema sprechen möchte.

 

Unser Tipp: Falls du über ein Thema nicht sprechen möchtest, übergehe das Gesagte und sprich über etwas anderes.

               

 


Für weitere sehr hilfreiche Tipps hier klicken...

Weitere hilfreiche Tipps findest du auf www.datingtipps.at